www.ehealth-in-hessen.de

Bewerbung für den E-Health-Award Hessen 2021

Haben Sie ein neues digitales Projekt im Bereich E-Health / Telemedizin ( Glossar), mit dem Sie die Gesundheitsversorgung in Hessen verbessern können? Möchten Sie Ihr Projekt bekannter machen und dafür finanzielle Unterstützung erhalten?

Dann bewerben Sie sich um den E-Health-Award Hessen des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

Die Hessische Landesregierung unterstützt mit dem Preis Projekte, deren elektronische Anwendungen das Gesundheitswesen voranbringen.

Bewerben Sie sich online mit untenstehendem Formular bis zum 16. April 2021, entweder unter der Kategorie „Innovatives Start-Up“ oder „Versorgungsbeispiel mit hohem Patientennutzen“.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Logo E-Health-Award Hessen

www.ehealth-in-hessen.de

Bewerbungsformular

Kategorie


BEVOLLMÄCHTIGTE PERSON
GGF. ANSPRECHPARTNER*IN

Projekt-/ Konzeptbeschreibung

Bitte beschreiben Sie prägnant das Projekt/Konzept (max. 1.500 Zeichen)
Bitte legen Sie prägnant dar, inwiefern das Projekt die Dienstleistung nach SGB V für die Patientinnen und Patienten verbessert/verbessern soll (max. 1.500 Zeichen).

Die Projektbeschreibung muss Antworten auf folgende Fragen liefern:

  • Wie ist die Ausgangslage?
  • Wie sieht unsere Idee aus?
    • Welche Vorteile bringt die in dem Projekt angestrebte Lösung (im Hinblick auf bessere Versorgung, wirtschaftlichere Aufgabenerfüllung, Lösung von aktuellen Problemen)?
    • Wie ist der Innovationsgrad der Lösung (gegenüber anderen Lösungswegen oder dem Wettbewerb)?
  • Wer ist die Zielgruppe (Akteure, den Ort, die Region der Umsetzung)?
  • Welche Kompetenzen befähigen uns / haben uns befähigt, die Lösung zu erreichen und ein einsatz- und marktfähiges Produkt zu entwickeln?

Darüber hinaus ist für eine Berücksichtigung der Bewerbung erforderlich, dass die Erklärung über De-minimis-Beihilfen ausgefüllt und unterschrieben eingereicht wird.

Hinweise zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten zum Zwecke der Anmeldung und Durchführung der ausgewählten Veranstaltung. Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir, um Ihnen weitere wichtige Informationen zu der Veranstaltung, bei Online-Veranstaltungen insbesondere die Zugangsdaten zum digitalen Veranstaltungsraum, zu senden. Im Falle von Änderungen informieren wir Sie ebenfalls per E-Mail.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung(en) jederzeit für die Zukunft widerrufen kann (z.B. per E-Mail an info@ehealth-in-hessen.de ).

www.ehealth-in-hessen.de

Weitere Hinweise

Ausschreibung für den eHealth-Award Hessen 2021

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration lobt den E-Health-Award Hessen für innovative Start-Ups und Versorgungsprojekte im Gesundheitswesen aus. Die Hessische Landesregierung unterstützt mit dem E-Health-Award Projekte, in denen elektronische Anwendungen genutzt werden, um die Gesundheitsversorgung in Hessen zu verbessern. Die Preisträger werden im Rahmen des E-Health-Kongresses Hessen voraussichtlich am 1. September 2021 öffentlich prämiert.

Kategorie „Innovatives Start-Up“

Diese Kategorie richtet sich an neu gegründete Unternehmen, die eine innovative Idee zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung haben und kurz vor deren Umsetzung stehen. Das Preisgeld dient als Beitrag zur Finanzierung der Projektidee.

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmeberechtigt sind Start-Ups mit Sitz in Hessen, mit ihren eigenen bereits ausgearbeiteten Konzepten, die überwiegend innerhalb Hessens umgesetzt werden (sollen). Wichtig ist hierbei, dass das Projekt zum Zeitpunkt der Bewerbung die Umsetzung noch nicht begonnen hat.

Kategorie „Versorgungsbeispiel mit hohem Patientennutzen“

Diese Kategorie richtet sich an Unternehmen, die bereits ein eigenes Projekt abgeschlossen haben, welches erfolgreich in der Gesundheitsversorgung eingesetzt wird. Das Preisgeld dient als Honorierung des Engagements und als Beitrag zur Finanzierung der aus dem Projekt hervorgegangenen Versorgungssituation.

Teilnahmevoraussetzung

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen mit Sitz in Hessen, mit ihren eigenen bereits entwickelten Lösungen, die überwiegend innerhalb Hessens umgesetzt werden.

Teilnahmeausschluss der beiden Kategorien

Reine Forschungsprojekte, reine Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, reine Gesundheitskurse, kommerzielle Angebote sowie Projekte, die bereits seitens des Hessischen
Ministeriums für Soziales und Integration gefördert wurden oder werden sowie reine Produktentwicklungen sind von der Preisverleihung ausgeschlossen.

Preis

Die Preisträger*innen erhalten jeweils 10.000, - Euro.

Öffentliche Preisverleihung

Die Verleihung des E-Health-Awards Hessen findet voraussichtlich am 1. September 2021 im Rahmen des E-Health-Kongresses Hessen in den Räumen der IHK Frankfurt am Main statt. Der Hessische Sozial- und Integrationsminister Kai Klose wird den Vertreter*innen der siegreichen Organisationen dabei feierlich eine Urkunde überreichen, wenn es das Pandemiegeschehen zulassen sollte. Die Teilnahme der Preisträger*innen an dieser Veranstaltung ist erforderlich, die Durchführung richtet sich nach den dann aktuellen Vorgaben.

Die beiden siegreichen Projekte werden während der Preisverleihung mit jeweils einem kurzen Videobeitrag vorgestellt. Die Filme, die von der Hessischen Landesregierung finanziert werden, können von den Preisträgern für die eigene Öffentlichkeitsarbeit weiterverwendet werden. Mögliche Drehtermine sind für Juni/Juli angesetzt.

Jury

Über die Vergabe des E-Health-Awards Hessen entscheidet eine unabhängige Jury. Diese besteht aus Vertretern der Leistungserbringer, der Wirtschaft, der Forschung und der Politik. Die Entscheidungen der Jury werden anhand einer Kriterien-Liste getroffen und sind endgültig. Sie erfolgen unter Ausschluss des Rechtswegs.

Die Jury trifft zunächst eine Vorauswahl. Die vorausgewählten Bewerber*innen erhalten die Gelegenheit, ihr Projekt der Jury vorzustellen, bevor die endgültige Entscheidung zur Preisverleihung durch die Jury erfolgt.

Bewerbungsunterlagen

Um für die Preisverleihung berücksichtigt zu werden, ist das dieser Ausschreibung angehängte Bewerbungsformular vollständig ausgefüllt per Onlinebewerbung einzureichen. Zusätzlich zum Bewerbungsformular ist eine Projektbeschreibung im Umfang von maximal zwei DIN-A4-Seiten einzureichen. Hierzu sind die Hinweise auf dem Bewerbungsformular zu beachten. Die Unterlagen müssen selbsterklärend sein und eine Beurteilung ohne weitere Informationen/Recherche zulassen.

Das Einreichen erfolgt per Onlinebewerbung über die Website https://www.ehealth-in-hessen.de/ehealth-award.

Es wird eine vertrauliche Behandlung der eingegangenen Unterlagen zugesagt.

 

 

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsunterlagen sind bis 16. April 2021 über das Online-Formular einzureichen.

Haftung und Kosten

Eine Haftung für Abhandenkommen und unberechtigte Verwendung der eingereichten Unterlagen kann nicht übernommen werden. Die Teilnahme am E-Health-Award Hessen ist kostenlos. Kosten der Bewerber*innen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und der Preisverleihung entstehen, werden nicht übernommen.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. phil. Caroline Eva Gerner, Tel. 0611 95017-8626 E-Mail: caroline.gerner@hessen-agentur.de