20. Nov 2020

Nationales Gesundheitsportal goes Google

MEDIZIN. Bei Google-Suchen nach Gesundheitsthemen gibt es ein neues Feature. Ab sofort werden qualitätsgesicherte Inhalte des Nationalen Gesundheitsportals eingeblendet.

 

Das teilten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Googles Deutschland-Chef Philipp Justus auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit. Die Informationen des gesund.bund.de Portals werden bei Eingabe entsprechender Stichworte prominent in einem Kasten hervorgehoben. Diese Info-Kästen stehen aktuell für mehr als 160 Krankheiten zur Verfügung. Die „Knowledge-Panels“ sollen keine medizinische Beratung sein, sondern einen schnellen Überblick über vertrauenswürdige Informationen geben. Die Inhalte basieren auf öffentlichen Quellen. Das Nationale Gesundheitsportal hat eine eigene Redaktion. Partner sind aktuell das Robert Koch-Institut, das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen IQWiG und das Deutsche Krebsforschungszentrum DKFZ.

In Kooperation mit Redaktion E-HEALTH-COM, mit Informationen des BMG

 

Mehr Informationen:

Pressekonferenz zum Launch des neuen Angebots https://www.youtube.com/watch?v=g3HThmtSNvc

Nationale Gesundheitsportal https://gesund.bund.de