25. Jun 2021

Schick: Nachhaltige Finanzierung sichern!

HEALTH-IT. Zur Eröffnung der virtuellen DMEA 2021 appelliert der Vorstand des Bundesverbandes Gesundheits-IT (bvitg e. V.) an die nächste Bundesregierung.

 

Die DMEA 2021 steht in diesem Jahr vielleicht nicht ganz aber in erheblichen Teilen im Zeichen des Krankenhauszukunftsfonds bzw. des Krankenhausstrukturgesetzes. Klar, dass auch bvitg-Vorstandsvorsitzender Gerrit Schick von Philips um das Thema nicht herumkam: „Der Krankenhauszukunftsfonds ist eine Riesenchance für unser Land, aber er ist auch eine große Herausforderung“.

Schick erinnerte daran, dass den Krankenhäusern in den nächsten drei Jahren das Drei- bis Fünffache der sonst investierbaren Mittel zur Verfügung stehe, dass sich aber gleichzeitig die Ressourcen für Change-Management-Projekte in den Krankenhäusern und auch die Kapazitäten der Dienstleister und Softwarehersteller nicht in demselben Umfang steigern ließen: „Das zeigt, wie groß die Herausforderung ist.“

Mit Blick auf die neue Bundesregierung mahnte Schick eine Verstetigung der Finanzierung der Krankenhausdigitalisierung an: „Das Krankenhauszukunftsgesetz darf nicht ein Strohfeuer gewesen sein. Wir müssen eine nachhaltige Finanzierung sicherstellen, wer auch immer im Herbst die Regierung stellen wird.“

 

In Kooperation mit Redaktion E-HEALTH-COM