01. Jun 2021

App mit Rezept kommt

 

HEALTH-IT. Ab Juli soll sie bereitstehen, die E-Rezept-App der gematik.

Ob es mit dem elektronischen Impfnachweis bis zu den Sommerferien klappt, steht eher in den Sternen. Definitiv Chancen auf einen Sommer-Hit hat dagegen das elektronische Rezept. Die von der gematik entwickelte E-Rezept-App soll ab dem 1. Juli bereitstehen – zum Download im Google Play Store, in Apples App Store und in der Huawei AppGallery. Das hat die gematik jetzt bekanntgegeben, sie schob aber gleich nach, dass die „bundesweite Einführung“ dann frühestens für das vierte Quartal vorgesehen sei.

Das Ganze läuft so ab: Ärzt:innen erstellen in ihrer Praxis-IT ein E-Rezept und damit einen Rezeptcode, der auf unterschiedlichen Wegen an die E-Rezept-App der Patient:innen übertragen wird. Der Code kann dann entweder vor Ort in einer beliebigen Apotheke durch Vorzeigen und Einlesen eingelöst werden, oder er wird an eine Apotheke weitergeleitet. Voraussetzung dafür ist ein NFC-fähiges Smartphone mit mindestens iOS 14 oder Android 6. Außerdem muss die elektronische Gesundheitskarte des Patienten oder der Patientin NFC-fähig sein, und die sechsstellige PIN muss bekannt sein. Das schränkt den potenziellen Nutzerkreis dann doch etwas ein. Eine weitere Variante bleibt daher natürlich der Rezept-Code auf Papier.

Als zusätzliche Funktionen biete die App Informationen zu Einnahme und Dosierung, so die gematik. Im Laufe des zweiten Halbjahrs soll es zudem möglich werden, bei bis zu drei Apotheken unverbindlich anzufragen, ob bzw. wann das jeweilige Medikament verfügbar ist. Auch eine E-Rezept-Verwaltung für Familien und die Festlegung von Stammapotheken soll es künftig geben.

Nötig wird die Einführung der E-Rezept-App nicht so sehr, weil der 1. Juli 2021 ursprünglich der Termin für die bundesweite Einführung des E-Rezepts war, sondern vor allem deswegen, weil in Berlin/Brandenburg im dritten Quartal Fokusregionen starten, in denen das E-Rezept pilotiert wird. Bis zu 120 Apotheker:innen und bis zu 50 Ärzt:innen sollen involviert werden. Interessierte können sich ab Juni über die Webseite der gematik anmelden. Voraussetzung sind ein Anschluss an die Telematikinfrastruktur inklusive Heilberufsausweis sowie ein E-Rezept-fähiges Primärsystem.

Wer die E-Rezept-App schon vor dem bundesweiten Launch ansehen möchte, kann sich übrigens als Betatester melden. Informationen zur Betatest-Phase sollen in Kürze auf der unten genannten Website zur Verfügung gestellt werden.

 

In Kooperation mit Redaktion E-HEALTH-COM

 

Mehr Informationen

www.e-rezept-fuer-deutschland.de